IWC Portuguese Vintage

Ehre, wem Ehre gebürt

Diese Kopie der IWC Portuguese Hand-Wound Vintage erfüllt unter den Replica Uhren ein einfaches und doch treffendes Sprichwort auch China: Den Meister ehrt der, der vollendet nachahmt.

Dabei fasziniert das Replikat durch edle Optik. Das Gehäuse strahlt mit seinem Finish in Rotgold eine schlichte Erhabenheit aus, die dem Auge formschön schmeichelt. Fällt Licht auf die Oberfläche, so erinnert sie in Glanz und Färbung unweigerlich an das wärmende Abendrot eines lauen Sommeranfangs. Die geschliffenen Kanten und geschwungenen Formen des Gehäuses verleihen dem Objekt eine weiche, fast feminine Kontur. Edle Gravuren schmücken das Äußere, die besonders in ihrer filigranen Ausführung auf dem Stellrad auffallen und begeistern. Mit meisterlicher Genauigkeit wurden die einzelnen Teile zusammengefügt. Jede Schraube sitzt perfekt, jeder Übergang ist präzise nach Maß. Unter dem schützenden Mantel des Saphirglases schmiegt sich das Ziffernblatt in mattem weiß zurückhalten an das Erscheinungsbild an. Es greift mit den in Rotgold gehaltenen Ziffern elegant das Design des Korpus wieder auf, das hier durch feine und präzise Linien in schwarz erweitert wird..

Die Replika Uhren bestechen zusätzlich durch den Saphirglasboden, der einen Einblick in das Innerste gewährt. Das Uhrwerk hat eine beinahe hypnotische Ausstrahlung. In perfekten, wiederkehrenden Bewegungen greifen die akkuraten Zahnräder ineinander und offenbaren eindrucksvoll die präzise Funktionsweise. Mit einer ganz eigenen Magie verführt das Zusammenspiel der in Gold und Silber gehaltenen Feinmechanik bei ihrem schematischen Tanzspiel. Hier wird das sonst massive Material Metall in eine hauchfeine Form gezwungen und zeugt von der hohen Handwerkskunst der Uhrmacher.

Das Armband bereichert das Gesamtbild um einen maskulinen Kontrast. Das Material Leder verkörpert das Rohe, das durch saubere Nähte in Zaum gehalten wird. Zudem haucht es dem Gegenstand einen Funken von Leben und Dynamik ein, der durch die hochwertige Prägung des Materials hervorgerufen wird.

Vollendet wird das Stück durch die Schnalle. Sie greift durch die rot-goldene Oberfläche thematisch den Korpus der Uhr auf, unterstreicht durch die vergleichsweise harte Linienführung aber elegant das Aufeinandertreffen der verschiedenen Materialien.

Diese Liebe zum Detail verleiht der IWC Portuguese Hand-Wound Vintage ein homogenes und klassisches Bild. Dabei ist der Begriff Vintage passend. Nicht weil die Uhr alt wirkt, sondern weil sie den nostalgischen und erwachsenen Charme eines zeitlosen Gentleman verkörpert.

Darin findet sich die besondere Aussage des Kleinod. Ein Spiel mit den Gegensätzen, ein Sinnbild kultivierter Persönlichkeit. Wie ein Edelmann steht sie da, ein komplexes und tiefgründiges Inneres, das von einem einfachen aber äußerst ansprechenden und soliden Äußeren umfangen wird. So strahlt sie gleichermaßen Offenheit und Mysterium aus. Vereint feminine Anmut mit männlichen Kanten. Kunst und Natur werden in den Materialien zu einer Einheit, Ruhe und Dynamik in der Wechselwirkung.

Vollendet ahmen diese Replica Uhren die IWC Portuguese Hand-Wound Vintage nach und werden in ihrer Verarbeitung und Botschaft dem großen Original mehr als gerecht.